Mitgliederversammlung 5.10.2017


DJM 2017 Aachen

Unsere drei jugendlichen Reiter konnten sich auch im starken Teilnehmerfeld der DJM gut präsentieren und erreichten alle drei das Finale ihrer jeweiligen Leistungsklassen, Marie Entwistle bei den Ponys und Sophie-Marie Leister bei den Children jeweils mit 0 Fehlerpunkten, Leon Lersch-Kessel ging bei den Children mit 4 Fehlerpunkten ins Finale.

 

Leider reichte es dann aber für alle nicht zum Sprung aufs Treppchen. Leon war bereits im ersten Umlauf vom Pech verfolgt während  Marie und Sophie-Marie noch mit Nullrunden  in den ersten Umläufen aufwarten konnten , im zweiten Umläufen war dann leider das Glück auch nicht mehr auf ihrer Seite. Marie Entwistle platzierte sich im Endklassement der Pony Reiter auf Rang 12.

 

Trotzdem wird diese Teilnahme aber für alle sicher einen bleibenden Eindruck hinterlassen, denn einen Landesverband zu vertreten und dann noch in Aachen, ist etwas, an das man noch lange zurückdenken kann.

 

 

Hier gibt's die kompletten Ergebnisse: http://www.equi-score.de/index.php?mod=mod_aachen2017a

 

 

Drei jugendliche Reiter/innen aus unserem Bezirksverband erhielten die Nominierung zu den diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften:

 

Marie Entwistle mit Steendieks Jolly Coeur vom RV Jäger aus Kurpfalz Rehbach

Sophie-Marie Leister mit Bartanga vom RFZV Ellerbachtal

Leon Lersch-Kessel mit Skyline vom RV Jäger aus Kurpfalz Rehbach 

 

Wir gratulieren ganz herzlich und drücken fest die Daumen, dass Aachen 2017 zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

 

 

 


Herzlichen Glückwunsch

an die Voltigierer aus Hungenroth zum Gewinn des Nachwuchscups Rheinland-Pfalz

 

 

Die Mannschaft Hungenroth I freut sich über den Gewinn des Nachwuchspokals Rheinland-Pfalz. Es voltigierten auf Like, einem 6-jährigen polnischen Scheckwallach:Clara Peiter, Helene Schneider, Lisa Gregorius, Ella Neier, Anna Halfmann, Julie Seebach und Valerie Ensel. Trainer sind Julia Volk und Elke Günster-Höfer.

 

 

Der Nachwuchspokal ist eine Wertung im Bereich der A-Gruppen. Die Gruppen benötigen eine Vornote aus der laufenden Turniersaison, mit der sie sich dann für das Finale qualifizieren, das im Rahmen der Landesmeisterschaft ausgetragen wird. Das Finale fand in diesem Jahr in Trier-Monaise statt.

 

 

 


Herzlichen Glückwunsch

zu den Erfolgen

bei den Verbandsmeisterschaften Rheinland-Nassau

 

Dressur Senior Cup: 

Silber:   Eliza Tressel mit Roderich, RSG Hunsrück-Höhen

Springen Senior Cup: 

Bronze: Annika Dittmar mit ChaccelineRSG Berghof

Springen Nachwuchscup Junioren:

Bronze: Anna Beelitz mit Chico's CharissmaRV Jäger aus Kurpfalz

 


Schade:

 

Leider musste der geplante Saison-Höhepunkt dann für die Rheinböller ausfallen, da sich das wichtigste Mannschaftsmitglied Erlkönig verletzt hatte . 

Aber die Rheinböller nutzten die Gelegenheit zu einem Teamausflug. So war man halt nicht aktiv im Zirkel sondern zumindest als Zuschauer auf der Tribüne bei dieser tollen Veranstaltung dabei.

Wir drücken die Daumen, dass Earl bald wieder einsatzfähig ist. Und dann auf ein Neues im nächsten Jahr, dann vielleicht beim Deutschen Voltigierpokal der M-Gruppen.

 

 

Rheinböller Voltigierer nominiert

Die Voltigiergruppe Rheinböllen 1 wurde mit ihrem Pferd Erlkönig und Longenführer Wilfried Breidenbach vom Fachbeirat Voltigieren für den Deutschen Voltigierpokal der L-Gruppen nominiert, der vom 23.-25. Juni 2017 im hessischen Molzbach stattfindet.

 

Wir gratulieren zur Nominierung und wünschen viel Erfolg. 

 

 

Hier ist der Link zur Veranstaltung:

https://www.deutscher-voltigierpokal.de/deutscher-voltigierpokal-l-gruppen/molzbach-2017/ 

Eschweiler Jumping Festival 2017

 

Erfolgreicher erster internationaler Start für Leon Lersch-Kessel und Captain Jack vom RV Jäger aus Kurpfalz Rehbach beim Eschweiler Jumping Festival. 3 Starts und 3 Platzierungen.  

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Außerdem hat sich das Paar für den Preis der Besten qualifiziert, der vom 19.-21. Mai in Warendorf stattfindet.Der Bezirksverband drückt den beiden die Daumen und wünscht viel Erfolg.

Vorstand im Amt bestätigt

 

 

In der Jahreshauptversammlung vom 16. März 2017 wurde der bisherige Vorstand in seinem Amts bestätigt. Lediglich das Amt des stellvertretenden Breitensportbeauftragten wurde neu besetzt, und zwar durch Guido Kirmse. Der bisherige Amtsinhaber Hans-Peter Schäfer hatte nicht mehr für eine Wiederwahl kandidiert. Wir danken Hans-Peter Schäfer für geleistete Vorstandsarbeit.